MsB – Graureiher-Monitoring in Rheinland-Pfalz neu ausgerichtet

Graureiher





Mit dem Start der Brutsaison 2019 hat eine Neuausrichtung der Zählung in bekannten Graureiher-Kolonien stattgefunden. Anhand des überarbeiteten Methodenstandards durch den DDA ist nur eine Nesterzählung in vorgegebenen Erfassungszeiträumen pro Saison erforderlich und die Ergebnisse können über das Meldeportal ornitho.de übermittelt werden. Damit wird es zukünftig möglich sein unmittelbar nach der Brutsaison Daten zur Bestandsentwicklung verfügbar zu haben. Von den 61 derzeit bekannten Graureiher-Brutvorkommen in Rheinland-Pfalz sind noch einige verfügbar, so dass sich an einer Mitarbeit interessierte Personen noch gerne beim Landeskoordinator für das MsB (Dr. Christian Dietzen) melden können und sollen.

Zurück zur Übersicht →